SCOTT & GOTT - Die Liebe ist es wert

"Wir machten eine kleine Gesprächsgeschichte am Anfang. Die gesamte Gruppe wurde aufgeteilt und alle 16 Anwesenden sollten sich im Raum verteilen und bewegen. Und wem man zufällig über den Weg lief, bei dem sollte man stehen bleiben und sich gegenseitig irgendeine Frage zum Thema „Heiraten“ stellen. Super Sache – als Geschiedener hatte ich innerliche Glücksgefühle, als ich in dieses Spiel hinein geschickt wurde. Nicht. Und wem begegnete ich gleich als erstes? Meinem Ausbildungsleiter. Der machte auch gleich deutlich, dass er gar nicht weiter darauf aus war, im Raum irgendeinen der anderen 14 möglichen Gesprächspartner zu suchen, sondern steuerte zielstrebig auf mich zu. Warum ich denn eigentlich noch mal heiraten wollte, wo das doch das erste Mal nicht geklappt hatte. Und er wusste, dass ich das seinerzeit anstrebte. Schließlich könnte ich doch auch ganz unbehelligt unverheiratet und dennoch verpartnert und mit Kindern und Meerschweinchen zusammenleben; würde mich doch keiner dazu zwingen, erneut heiraten zu müssen. Und da stand ich nun und musste Flagge bekennen. Oder zumindest mal eine Antwort präsentieren."

Diese SCOTT & GOTT-Episode wurde im Herbst 2020 im Podcast von www.bibletunes.de zuerst gesendet und wird heute mit freundlicher Genehmigung von bibletunes in Wunderwerkes Podcast veröffentlicht.

Wunderwerkes Podcast mit seinen Formaten SCOTT & GOTT und WUNDERWERKE SKYPT steht auch als RSS-Feed, auf Spotify, auf Deezer, auf NRWision, auf YouTube, auf Google-Podcasts, im Apple Podcast-Store und überall dort, wo’s Podcasts auch noch zu abonnieren gibt, zur Verfügung.

Mehr Information zum Format unter www.scottundgott.de.

Unterstütze unser Engagement bitte unter wunder-werke.de/spenden.

#scottundgott #martinscott

Zurück