SCOTT & GOTT – Ewig und drei Tage

Ewig und drei Tage - diese deutsche Redewendung gilt für die Ewigkeitsvorstellung im christlichen Glauben. Ein Zustand, der über den Tod hinaus reicht; ein Leben, das nie aufhört; ein Leben, das mit drei Tagen begann. Am Ewigkeitssonntag (2014) macht sich Radio MK-Kolumnist Martin Scott laut nachvollziehbar Gedanken über einen kirchlichen Feiertag, der gemeinhin auch "Totensonntag" genannt wird - in seiner monatlichen Kolumne "Scott & Gott".

Zurück