Von Wunden und Wunder. Und von "Hurt" von Johnny Cash.

Der große Songwriter und Sänger Johnny Cash veröffentlichte 2002, kurz vor seinem Tod, "Hurt". Ein Lied, das ihn zurückblicken lässt: Auf seine Karriere und auf seine Erfolge; auf seine Verletzungen und Niederlagen. Martin Scott denkt in seiner Predigt aus dem CVJM e/motion über "Hurt" von Johnny Cash und gleichzeitig über seine eigenen Wunden und den Wunsch, nicht mehr verletzt zu sein, nach.

Zurück