Mit Wunderwerkes Werkspost auf dem Laufenden bleiben

Wir informieren zweimal jährlich über das, was sich bei Wunderwerke tut.

Dafür veröffentlichen wir die WERKSPOST, die über alle neuen Themen und Angebote und über alle alten Erfahrungen und Einsätze berichtet.

Unsere WERKSPOST richtet sich zunächst an unsere Förderer und Freunde, an alle Menschen, die unsere Arbeit begleiten und unterstützen. Vor allem sie wollen wir mit der WERKSPOST über das informieren, was gerade aktuell ist bei Wunderwerke.

Unsere WERKSPOST gibt aber zudem auch all denen einen guten Einblick in unser Engagement, die eine Zusammenarbeit oder auch Förderung Wunderwerkes prüfen wollen, denn die WERKSPOST blickt in jeder Ausgabe über die Schultern der handelnden Personen Wunderwerkes.

Alternativ sei auch unser News-Feed ("Einblicke"), unsere Instagram- und auch unsere facebook-Seite empfohlen.

Wunderwerkes Werkspost kann per Post und per Mail bezogen werden. Das kostenfreie Abo kann jederzeit beendet werden.

 

​Direkt zur aktuellen WERKSPOST (5,8 MB)    WERKSPOST-Abo per Mail bestellen


 

Dezember 2021-WERKSPOST (#33)

Aus dem Inhalt:

  • Kann es wieder los gehen? Marieke Rahn über 4 x JA!, Wunderwerkes Eintages-Beratungsworkshop, der vier zentrale Fragestellungen für Gemeinde, Jugendarbeit und Kirche jetzt viermal mit Ja! beantworten will.
  • Wirkt Wunder - Ulli Harraß über die Zusammenarbeit mit Wunderwerke im Rahmen eines Team-Coachings für das Leitungsteam von (tru:) young radio.
  • Auf wiedersehen! Wunderwerke verabschiedet vier Mitwirkende auf Referenten-Ebene und aus dem Office.
  • Verbinden und verbreiten im CVJM Fellbach - Ruben Hauck berichtet über die Neudeutung der Pariser Basis für die Arbeit des CVJM Fellbach in Zusammenarbeit mit Wunderwerke.


Online lesen (5,6 MB)   Abo per Mail bestellen

 

Juni 2021-WERKSPOST (#32)

Aus dem Inhalt:

  • Abendmahl online - Wunderwerkes Frank Lederer über eine Online-Erlebnisreise, deren Tiefe er sich vorab nicht vorzustellen wagte.
  • Verstärkung an Bord - Marieke Rahn checkt als neue Referentin bei Wunderwerke ein.
  • Strategieprozess bei Wunderwerke - Wunderwerkes Vorsitzender Rolf Zwick über Rollen, Prozesse, Ziele und Perspektiven.
  • Bye bye beymeister! - Nach fünf Jahren stehen die beymeister in Köln-Mülheim auf eigenen Beinen.


Online lesen (2,7 MB)   Abo per Mail bestellen

 

Dezember 2020-WERKSPOST (#31)

Aus dem Inhalt:

  • Wunderwerkes neue Beratungs-Qualitätsstandards - Claus Schöngraf über neue Begriffe innerhalb Wunderwerkes Arbeit, von Leitfäden, Standards und Transparenz.
  • Wunderwerke schließt den Entwicklungsprozess mit der Katholischen Kirche Düsseldorf zu #himmelsleuchten ab - Pascal Görtz teilt einige Beobachtungen und Resultate aus der mehrjährigen Zusammenarbeit zu einer missionarischen stadtweiten Initiative.
  • Wunderwerke erschließt sich das Einzelpersonen-Coaching - Martin Scott über eigene Entdeckungen, Überraschungen und Effekte in der Begleitung Einzelner und von Teams als Coach.
  • Wunderwerkes Sommer-Umfrage 2020 - Von guten Nachrichten und schmerzhaften Einschnitten, die uns berichtet wurden und deren Auswirkungen wir mittlerweile sehr genau analysiert haben.


Online lesen (5,8 MB)   Abo per Mail bestellen

»Die WERKSPOST ist ein tolles Format!

Nicht zu viel, und trotzdem was drin. Viele Einblicke aus verschiedenen Perspektiven, tolle Form- und Farbsprache - richtig gute Arbeit. Ich bekomme auch manch anderen Infobrief und lese diese oft mit gemischten Gefühlen. Zu Wunderwerkes WERKSPOST kann ich aber sagen: "So geht das!"«

Oliver Battram – Pastor der Evangelischen Gemeinschaft Spetzerfehn