Unser Podcast WUNDERWERKE SKYPT lässt Menschen aus Kirche, Kunst und Entwicklung zu Wort kommen. Mit ihrer Biografie, ihren Neigungen und ihrem Glauben. Innerhalb eines 60-minütigen Talks mit Wunderwerkes Martin Scott. Mit viel Platz für Profanes und Spontanes, mit wenig Raum für Skript und Regie.

Zunächst nur als Corona-Notlösung gedacht. Noch immer am Laufen, weil unsere Hörer es fordern. Weil "Wunderwerke skypt" ungefähr das 375-fache an Hörerschaft hervorbrachte, als urpsrünglich gedacht. Und weil der Moderator seinen eigenen Ambivalenzen weiterhin auf die Spur kommen will.

Unsere Sendungen stellen wir auf dieser Seite jedem zur Verfügung. Unser Podcast kann zusätzlich auf Spotify, auf Deezer, auf YouTube, als RSS-Feed und überall dort, wo Podcasts abonniert werden können, bezogen werden. Android-User finden unter https://www.androidcentral.com/best-podcast-app-android verschiedenste Podcast-Apps für Smartphones mit Android-Betriebssoftware vorgeschlagen.

Aufbruch in ein neues Wunderjahr in unserem Podcast, der ab sofort WUNDERWERKE SKYPT heißt (wir berichteten). Martin Scott hat dieses Mal DRAN-Chefredakteurin Julia Spliethoff zu Gast. Können nur extrovertierte Personen an einem Mikro glänzen? Julia Spliethoff beweist das Gegenteil, erzählt von …

Weiter